Федералистский Союз Европейских Национальностей
выбрать язык
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Lokalitet Servav 5/7a • MK-1300 Kumanovo
+ 389 (0) 31 / 411 406
info@drom.org.mk
Director Mr Ahmet Jasharevski Executive


The Roma Community Center “DROM”, in short RCC "DROM", is a Roma NGO founded in Kumanovo, Macedonia in 1997.

In Romani language, "drom" means "road". For the organization’s members, this means road to development, to obtain human rights, to democracy, to education and integration.

The RCC "DROM" cooperates with relevant institutions in and out of the Republic of Macedonia. It advocates, motivates and actively works for higher living standards and higher level of integration of Roma in the social life through projects and programs of educational, humanitarian, social and emancipation character, as well as respect for gender differences. Following the working program of DROM, the activities are realized through conferences, seminars, tribunes, symposiums, media presentations and public press organs, preparations of publications, formation of educational centers, etc. The project activities are not based only on official state information for the condition of Roma, but also on the own researches of DROM and the everyday contacts with the target group about education, health, housing, employment, economy, infrastructure and other areas where the problems of Roma people are focused.

The RCC "DROM" is a member of FUEN since 2017.

Das Roma Community Center "DROM", kurz RCC "DROM", ist eine Roma-NGO, die 1997 in Kumanovo, Mazedonien, gegründet wurde.

In der Sprache der Roma bedeutet "drom" "Straße". Für die Mitglieder der Organisation bedeutet dies einen Weg zur Entwicklung, zur Erlangung von Menschenrechten, zur Demokratie, zur Bildung und Integration.

Der RCC "DROM" arbeitet mit relevanten Institutionen in und außerhalb der Republik Mazedonien zusammen. Sie befürwortet, motiviert und arbeitet aktiv für einen höheren Lebensstandard und ein höheres Maß an Integration der Roma in das gesellschaftliche Leben durch Projekte und Programme mit erzieherischem, humanitärem, sozialem und emanzipatorischem Charakter sowie durch die Achtung der Geschlechterunterschiede. Dem Arbeitsprogramm der DROM folgend, werden die Aktivitäten durch Konferenzen, Seminare, Tribünen, Symposien, Medienpräsentationen und öffentliche Presseorgane, Vorbereitung von Publikationen, Bildung von Bildungszentren usw. realisiert. Die Projektaktivitäten basieren nicht nur auf offiziellen staatlichen Informationen über die Lage der Roma, sondern auch auf den eigenen Recherchen der DROM und den täglichen Kontakten mit der Zielgruppe über Bildung, Gesundheit, Wohnen, Beschäftigung, Wirtschaft, Infrastruktur und andere Bereiche, in denen die Probleme der Roma im Mittelpunkt stehen.

Das RCC "DROM" ist seit 2017 Mitglied der FUEN.

 

FUEN ЧЛЕНЫ

наши члены