Union Fédérale des Nationalités Européennes
Choisissez votre langue
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Rr. Themistokli Germenji, Pall. 1, Shk. 1, • Tirana
+355 4 2255 655
gazi@avis.al
Gazmend Haxhia Chairman
Cham Albanians, or Chams, are a sub-group of Albanians who originally resided in the region of Epirus in northwestern Greece. There are 120,000-250,000 persons belonging to the minority.

The Institute of Cham Studies (ISÇ) is a non-profit organisation, established in May 2004 in Tirana. The primary aim of the institute is to increase the knowledge about the Chams – the history, ethnography, language, customs, region and culture, and to show the values of the Cham people that have existed and continue to exist, which are inherited to the new generations through culture and dialect that characterise the Cham people.

Activities of the institute are amongst other things the participation in different national and international conferences, organisation of national and international conferences in Albania, since 2005 organisation of a Summer School for international students for the minority rights in different locations where Chams and Albanian communities exist - in Macedonia, Montenegro, Kosovo, Italy etc. and publishing a magazine called “Thyamis” in two languages, Albanian and English. The Institute of Cham Studies is a member of FUEN since 2016.


 

Die Cham-Albaner, oder Chams, sind eine Untergruppe von Albanern, die ursprünglich in der Region Epirus im Nordwesten Griechenlands lebten. Es gibt 120.000-250.000 Personen, die der Minderheit angehören.

Das Institute der Cham Studien (ISÇ) ist eine gemeinnützige Organisation, die im Mai 2004 in Tirana gegründet wurde. Das Hauptziel des Instituts ist es, das Wissen über die Chams - die Geschichte, Ethnographie, Sprache, Bräuche, Region und Kultur - zu vertiefen und die Werte des Cham-Volkes, die bestanden haben und weiter bestehen, aufzuzeigen, die den neuen Generationen durch Kultur und Dialekt, die das Cham-Volk charakterisieren, vererbt werden.

Zu den Aktivitäten des Instituts gehören u.a. die Teilnahme an verschiedenen nationalen und internationalen Konferenzen, die Organisation von nationalen und internationalen Konferenzen in Albanien, seit 2005 die Organisation einer Sommerschule für internationale Studenten für die Minderheitenrechte an verschiedenen Orten, an denen es Chams und albanische Gemeinschaften gibt - in Mazedonien, Montenegro, Kosovo, Italien etc. und die Herausgabe einer Zeitschrift "Thyamis" in zwei Sprachen, Albanisch und Englisch. Das Institute der Cham Studien ist FUEN Mitglied seit 2016.

MEMBRES DE LA FUEN

nos membres