Federal Union of European Nationalities
Select your language
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Ulica dr. Lovre Karalla / Dr. Lorenz-Karallstraße 23 • A-7000 Željezno / Eisenstadt
+43 2682 66500
ured@hkd.at
www.hkd.at
DDr Stanko Horvath Chairman

Der Kroatische Kulturverein im Burgenland besteht seit dem Jahr 1929 und ist die größte und älteste Organisation der Burgenlandkroaten. Der Verein hat ca. 3500 Mitglieder und engagiert sich in vielen Bereichen der Volksgruppe zum Erhalt der Sprache und Kultur. Neben Sprachkursen, der Herausgabe von Kinderbüchern, der Organisation von Musikveranstaltungen und vielem anderen war und ist das politische Engagement für die Rechte der Volksgruppe immer ein fester Bestandteil der Vereinsaktivität.

Die kroatische Volksgruppe im Burgenland - kroatisch "Gradišćanski Hrvati" - wurde im 16. Jahrhundert im Grenzgebiet der heutigen Staaten Österreich, Ungarn und der Slowakei sowie in Südmähren angesiedelt. Kerngebiet des damaligen Siedlungsgebietes war das heutige Burgenland und der östliche Teil Niederösterreichs.

Heute leben in diesen Gebieten je nach Schätzung ca. 50.000 bis 60.000 Personen mit kroatischen Sprachkenntnissen, die Mehrzahl von ihnen im heutigen Burgenland und in Wien. Damit sind die Burgenlandkroaten die zahlenmäßig größte anerkannte Volksgruppe in Österreich.

FUEN MEMBERS

OUR MEMBERS