Federal Union of European Nationalities
Select your language
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Trg Kralia Tomislava 7 • HR-43500 Daruvar
+385 989 477547
vijececesi.bbz@gmail.hr, damir.malina@inet.hr
Damir Malina Chairman
The goal of the Council is protection and promotion of interests of the members of national minority, in accordance to regulations of Constitutional law on the rights of national minorities.
 
The Council achieves its goals by:
  • Proposing to self-government units measures to improve the position of the respective national minority nation-wide or in a specific area, including proposals of by-laws to regulate issues relevant for that national minority;
  • Proposing candidates for duties in government administration bodies and bodies of self-government units; - Being informed of any issue to be discussed by the committees of the self-government unit's representative bodies, of relevance to that national minority;
  • Giving their views and make proposals to self-government unit's bodies concerning local and regional radio and TV broadcasts intended for national minorities or addressing minority issues.
  • Organizing consultations
  • Being included in the work of associations and institutions of Czech national minority
  • Other work that contributes to achieving the goals in accordance to Council’s programme of work 
Sessions of the Council are held at least once in three months.
 
The Council cooperates with the local self-governmental unit on the area on which the Council was formed and has the right to demand of the local unit to be informed of all actions that have to do with members of the national minority.


Das Ziel des Rates ist der Schutz und die Förderung der Interessen der Angehörigen nationaler Minderheiten gemäß den Bestimmungen des Verfassungsrechts über die Rechte nationaler Minderheiten.

Der Rat erreicht seine Ziele durch:

  • Vorschlag von Maßnahmen an die Selbstverwaltungseinheiten zur Verbesserung der Stellung der jeweiligen nationalen Minderheit landesweit oder in einem bestimmten Bereich, einschließlich Vorschlägen für Satzungen zur Regelung von Fragen, die für diese nationale Minderheit relevant sind;
  • Vorschläge für Kandidaten für Aufgaben in Regierungsverwaltungsorganen und Organen von Selbstverwaltungseinheiten;
  • Unterrichtung über alle von den Ausschüssen der Vertretungsorgane der Selbstverwaltungseinheit zu erörternden Fragen, die für diese nationale Minderheit von Bedeutung sind;
  • Stellungnahme und Vorschläge an die Organe der Selbstverwaltungseinheit bezüglich lokaler und regionaler Radio- und Fernsehsendungen, die für nationale Minderheiten bestimmt sind oder sich mit Minderheitenfragen befassen;
  • Organisation von Konsultationen;
  • Einbeziehung in die Arbeit von Vereinigungen und Institutionen der tschechischen nationalen Minderheit;
  • Andere Arbeiten, die zur Erreichung der Ziele gemäß dem Arbeitsprogramm des Rates beitragen. 

Die Sitzungen des Rates finden mindestens einmal in drei Monaten statt.

Der Rat arbeitet mit der lokalen Selbstverwaltungseinheit auf dem Gebiet, auf dem der Rat gebildet wurde,  und hat das Recht von dem lokalen Verband zu verlangen, über alle Aktionen, die mit Angehörigen der nationalen Minderheit zu tun haben, informiert zu werden.

FUEN MEMBERS

OUR MEMBERS