FUEN Kongress 2017

- Cluj-Napoca / Kolozsvár / Klausenburg, Rumänien

Der FUEN Kongress ist der größte jährliche Kongress der autochthonen, nationalen Minderheiten in Europa, der seit 1949 fast jedes Jahr stattgefunden hat.

2017 wird der FUEN Kongress in Kooperation mit der  Demokratischen Allianz der Ungarn in Rumänien organisiert, welche die große ungarische Minderheit in Rumänien repräsentiert. Die Stadt Cluj-Napoca, oder Kolozsvár auf Ungarisch (und Klausenburg auf Deutsch), ist die zweitgrößte Stadt in Rumänien und die inoffizielle Hauptstadt von Transsilvanien.

In der Regel nehmen zwischen 150-250 Vertreter der Minderheiten aus ganz Europa an dem FUEN Kongress teil, auf dem sie sich treffen und ihre Meinungen mit anderen Minderheiten, Politikern, Experten und Entscheidungsträgern austauschen.

Weitere Informationen über den FUEN Kongress in Cluj-Napoca / Kolozsvár / Klausenburg, Rumänien, werden folgen.


Schwerpunkte

  • Politische Partizipation
  • Grundrechte
  • Sprachenvielfalt
  • Solidarität mit den Roma
  • Europäische Bürgerinitiative
  • Europäisches Netzwerk
  • Forum Europäischer Minderheiten / Haus der Minderheiten

Flickr

Mehr Fotos bei Flickr