Danksagung

- Pressemitteilungen

Der FUEV Kongress 2013 war eine gemeinsame Veranstaltung der FUEV mit der Mitgliedsorganisationen vor Ort, der Südtiroler Volkspartei, dem Büro der Regionalassesorin Martha Stocker und dem Language Diversity Team.
 
„Der FUEV Kongress 2013 ist ein Ergebnis vieler Engagierte vor und hinter der Bühne. Auch in dieser Hinsicht hat Brixen dem Motto Du bist nicht allein! eine besondere Bedeutung verliehen.“ so Susann Schenk, FUEV Head of Office, eine der Hauptorganisatoren des Kongresses.

Dank an die Autonome Region Trentino/Südtirol für die Unterstützung der Vorbereitung der Europäischen Bürgerinitiative, des Internationalen Kongresses in Brixen und insbesondere auch des informativen Rahmenprogramms zur regionalen Minderheitensituation und zur Entwicklung des Südtiroler Autonomiemodells.

Partner vor Ort waren die Cusanus Akademie in Brixen mit einem tollen, gastfreundlichen Team und die Stadt Brixen, Schloß Sigmundskron und der Gastgeber Reinhold Messner und das Kloster Neustift.

Wir danken:

allen Mitgliedsorganisationen, TeilnehmerInnen und Gästen, die den Kongress ein besonderes Erlebnis werden ließen.

unseren Medienpartnern, Berichterstattern und Kommunikatoren in den Sozialen Medien.

den Fotografen Ingo Dejacob und Andras Biro.

unserer Werbeagentur Visuell Verstehen mit den Partnern Markus Freitag und dem Filmteam Kabuja aus Flensburg und Kiel für die Betreuung der MINORITY SAFEPACK Kampagne und den neuen Film. 

Mit besonderem Dank an das Team der Allianz der Ungarn in Rumänien (RMDSZ) für die Vorarbeiten und gute Zusammenarbeit.


Schwerpunkte

  • Politische Partizipation
  • Grundrechte
  • Sprachenvielfalt
  • Solidarität mit den Roma
  • Europäische Bürgerinitiative
  • Europäisches Netzwerk
  • Forum Europäischer Minderheiten / Haus der Minderheiten

Flickr

Mehr Fotos bei Flickr