Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Vocelova 602/3 • CZ-120 00 Praha 2
00420 235 514 542
00420 732 217 933
dan.nem@centrum.cz
www.slovaci.cz
PhDr, Andrej Dan Bárdoš, PhD Chairman

Der Verein der Slowaken in der Tschechischen Republik wurde 1992 gegründet. Mit dem Ziel, die kulturellen und sozialen Bedürfnisse der slowakischen Minderheit zu erfüllen und das nationale Bewusstsein zu stärken und zu entwickeln, betreibt der Verein zahlreiche Aktivitäten. Die guten Beziehungen zwischen Mehrheit und Minderheit aufrechtzuhalten, indem die Gegenseitigkeit von Slowaken und Tschechen, die Teilnahme am öffentlichen Leben in der Tschechischen Republik und die gegenseitige Zusammenarbeit und Unterstützung gefördert werden, ist ebenso Teil der Vereinsarbeit. Der Verein ist seit 1999 Mitglied der FUEN.

Die Slowaken in Tschechien wurden am 1. Januar 1993 mit der friedlichen Teilung der Tschechoslowakei über Nacht zur nationalen Minderheit. Größere Teile der slowakischen Staatsbürger leben in Prag, Brünn, Olmütz, Karviná, Tábor, Kladno und Westböhmen. Die slowakische Minderheit beläuft sich auf etwa 184.000 Mitglieder, davon haben rund 100.000 einen slowakischen Pass. Das Staatsbürgerschaftsgesetz von 1999 erlaubt für Angehörige der slowakischen Minderheit die doppelte Staatsbürgerschaft.

FUEN Mitglieder

Unsere Mitglieder