Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR
Čordáková 9 • SK-04001 Košice
+421 055 / 6255 217
csnske@zoznam.sk
www.ceskyspolek.sk
Ing. Pavel Doležal Chairman

Der Verein der Tschechen in der Slowakei wurde 1994 gegründet und hat 1.300 Mitglieder. Neben dem Hauptsitz in Košice befinden sich Zweigstellen in Bratislava, Trnava, Trenčín, Martin, Liptovský Mikuláš und Stará Ľubovňa. Alle zwei Monate erscheint die vereinseigene Zeitschrift Stříbrný vítr. Für die Mitglieder des Vereins, aber auch für die Öffentlichkeit und die slowakische Mehrheitsbevölkerung, organisiert der Verein zahlreiche Ausstellungen, Diskussionen, Bildungsprogramme und Konzerte. Eine besondere Veranstaltung sind die Tage der Tschechischen Kultur in Košice. Außerdem hat der Verband einen Frauen-Chor, der in der Slowakei und auch im Ausland auftritt. Als seine Hauptaufgabe versteht der Verein die Bewahrung der tschechischen Sprache und des kulturellen Gedächtnisses der tschechischen Traditionen in der Slowakei. Der Verein ist Mitglied der FUEN seit 1998.

Die Tschechische Minderheit in der Slowakei - Česká menšina na Slovensku - entstand durch die Teilung der Tschechoslowakei in die Republiken Tschechien und Slowakei im Jahr 1993. Wie die Angehörigen der Minderheit selbst sind auch historische Orte der Tschechen in der Slowakei im ganzen Land verteilt. In der gesamten Slowakei hat die Tschechische Minderheit elf Vereine in den Städten Bratislava, Trnava, Nitra, Trenčín, Žilina, Martin, Zvolen, Liptovský Hrádok, Poprad und Košice, wo auch der Verband der Tschechen in der Slowakei sitzt. Die Tschechen in der Slowakei sind durch keine politische Partei direkt vertreten, da die Herausforderung der minderheit anderswie repräsentiert werden. Zur Tschechischen Minderheit zählen 37.000

FUEN Mitglieder

Unsere Mitglieder