Federal Union of European Nationalities
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR

Loránt Vincze: Wir müssen der Welt außer unserem Erbe auch unsere Probleme zeigen

Es ist für die Minderheiten wichtig, nicht nur ihr kulturelles Erbe zu präsentieren, sondern auch ihre Probleme öffentlich zu diskutieren, sagte FUEN Präsident Loránt Vincze am Mittwoch bei der Eröffnung des ProEtnica Interkultullen Festivals in Sighisoara – Segesvár – Schäßburg, Rumänien.  Seit seiner Gründung entwickelte sich das Festival von einem bekannten Tanzfestival zu einem Forum, in dem sich Minderheiten aus Rumänien und Europa kennenlernen und ihre Kultur einander vorstellen können.

Auf der Veranstaltung verwies Loránt Vincze auf den dringend benötigten Dialog zwischen Mehrheit und Minderheit und kritisierte die Abwesenheit der Gemeinschaft der Armân bei der Veranstaltung. Die Armân werden in Rumänien nicht als nationale Minderheit anerkannt. Der FUEN Präsident gratulierte den Veranstaltern des ProEtnica Festivals für das Aufbauen und Stärken internationaler Beziehungen. In diesem Jahr wurden Vertreter der Sorben in Deutschland eingeladen.

Der Vertreter der Sorben in der Landesregierung Brandenburg, Meto Nowak, und der FUEN Präsident trafen sich im Rahmen des Festivals zu einer Arbeitssitzung mit internationalen Studierenden. Mária Korech, die Vorstizende von Divers Association, eine der an der Organisation beteiligte Institution, nahm auch an der Sitzung teil, die von Volker Reiter geleitet wurde.

Pressemitteilungen