Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR

FUEN Präsident Loránt Vincze spricht vor dem Europäischen Forum Alpbach

Am 1. September nahm der Europaabgeordnete Loránt Vincze, Präsident der Föderalistischen Union Europäischer Nationalitäten (FUEN), als eingeladener Redner an dem Europäischen Forum Alpbach teil. Das 1945 gegründete Forum ist Österreichs bedeutendste jährlich stattfindende Konferenz zu europäischen Angelegenheiten. Im Rahmen der 75. Ausgabe waren unter anderem António Guterres, der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Sebastian Kurz, der österreichische Bundeskanzler, und Valdis Dombrovskis, der geschäftsführende Vizepräsident der Europäischen Kommission, als Gastredner eingeladen.

Präsident Vincze sprach während der Sitzung mit dem Titel "Minderheitenrechte in der EU", die von Balázs Tárnok, einem assoziierten Forscher bei EUSTRAT - dem Forschungsinstitut für Europastrategie der Universität für den öffentlichen Dienst in Ungarn - moderiert wurde.

Während der Sitzung, die 216 aktive Teilnehmer verfolgten, wurde der Minority SafePack Initiative, die Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in Europa, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Präsident Vincze hatte auch die Gelegenheit, die Ergebnisse der FUENUmfrage zum Gebrauch von Minderheitensprachen während der COVID-19-Pandemie mit dem Titel "Do You Speak Corona? Sprechen Sie Corona?“ vorzustellen. Darüber hinaus machte Präsident Vincze auf eine von der FUEN unterstützte Europäische Bürgerinitiative mit dem Titel "Kohäsionspolitik für die Gleichberechtigung der Regionen und die Nachhaltigkeit der regionalen Kulturen" aufmerksam.

Die FUEN dankt dem Europäischen Forum Alpbach, EFA Ungarn und Frau Lili Naómi Zemplényi für die freundliche Einladung.

Pressemitteilungen