Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR

FUEN empfing junge Moldawische Minderheitenangehörige in Flensburg

Am Dienstag den 10. Dezember empfing die FUEN eine Delegation junger Minderheiten – VertreterInnen aus Moldawien in Flensburg. Die Studienreise ist Teil des Projekts “Empowering Future Minority Leaders” das in Deutsch-Moldawischer Partnerschaft stattfindet und vom Auswärtigen Amt finanziert wird. Zwölf Angehörige verschiedener Minderheitengruppen aus Moldawien – darunter Mitglieder der Russischen, Weißrussischen, Gagausischen, Polnischen, Bulgarischen und der Ukrainischen Minderheit – werden fünf Tage in der Deutsch-Dänischen Grenzregion verbringen und lokale Minderheiten – Institutionen sowie “Best-Practice” Verfahren kennenlernen. Der Aufenthalt wird vom ECMI organisiert.
Während Ihres Besuches im FUEN Büro in Flensburg stellte Matic Germovšek Ž., Koordinator der Arbeitsgruppe Slawischer Minderheiten, die Geschichte und Struktur der FUEN sowie aktuelle Projekte wie die “Minority Safe Pack Initiative” und „Dialog für eine Stabile Zukunft“ in der Ukraine vor. Glücklicherweise konnte Giuanna Beeli, Präsidentin der JEV, einen kurzfristigen Besuch in Flensburg einrichten und aus erster Hand von den Jugendaktivitätenberichten. Diese stießen auf besonderes Interesse bei den jungen Moldawischen Delegierten. Ereignisse wie die EUROPEADA oder die Weiterbildung Workshops der FUEN und JEV im Rahmen der Build Yourself! Trainingsreihe fanden bisher noch ohne Moldawische Teilnehmer statt, was sich nun in Zukunft ändern könnte. Die Präsentationen wurden abgerundet von angeregten und vertiefenden Gesprächen bei Kaffee, Tee und Weihnachtsplätzchen.

Pressemitteilungen