Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten
Wählen Sie Ihre Sprache
  • EN
  • DE
  • FR
  • HU
  • RU
  • TR

Build Yourself!: Nach dem Networking geht es nun um das Thema Markenbildung!

Die Reihe der für die Mitgliedsorganisationen des FUEN organisierten Schulungen zum Kapazitätsaufbau wurde am vergangenen Wochenende mit einer Online-Schulung zum Thema „Vernetzung im Online- und Offlinebereich“ fortgesetzt, währenddessen Kanäle, nützliche Tipps und Tricks vorgestellt wurden. Präsenz zeigen, nach außen kommunizieren und wertvolle Beziehungen aufbauen, kann und soll ebenfalls online geschehen. Ziel dieses Online-Training war es, die Entwicklung der Fähigkeit unserer Mitgliedsorganisationen, Teil der Gesellschaft zu sein, neue Beziehungen zu knüpfen und den Umständen entsprechend, sowohl Offline als auch Online, aktiv zu sein.

Während des zweitägigen Trainings hat der amerikanische Berater und Kampagnenmanager Daniel Faraci darüber gesprochen, wie die eigene Offline-Präsenz aufgebaut werden kann – er präsentierte bewährte Praktiken für erfolgreiche physische Treffen durch Imageaufwertung und einer Story, die die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen widerspiegelt– und auch, wie die eigene Offline-Präsenz zur Ergänzung der Online-Präsenz angepasst werden kann, um gezielt die Zielgruppe anzusprechen (regional oder global). Péter Kovács, der Mitbegründer der Global Startup Awards und einer der Top-Netzwerker in Zentral-Osteuropa, hat die Zuhörer in den Networking-Gedanken eingeführt und nützliche Tipps und Tricks zu Strategie und Durchführung gegeben.

Die Anmeldungen für das nächste Online-Training sind bereits offen: vom 6. bis 7. November 2020 werden wir uns auf die Markenbildung (Branding) konzentrieren, mit Trainer Meüs van der Poel aus den Niederlanden, der derzeit für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft Lobbyarbeit verantwortlich ist, und Moderatorin Sofia van der Vegt aus Deutschland. Das Hauptziel besteht darin, unseren Mitgliedsorganisationen zu zeigen, wie wichtig es ist, eine konsistente und langfristige Strategie zu entwickeln, um die Marke/das Image der Organisation auf ansprechende Weise zu fördern, und wie wichtig die Wahrnehmung der Gemeinschaft ist. Die Markenbildung dient auch dazu, neue Mitglieder, insbesondere jüngere Menschen, anzuziehen. Die TeilnehmerInnen werden auch über neue Trends im Branding auf dem Laufenden gehalten.Weitere Informationen finden Sie hier.

Die BuildYourself!-Trainings sind für Mitglieder der FUEN Mitgliedsorganisationen kostenlos. Melden Sie sich jetzt an!

Pressemitteilungen